20.08.11 – Tag 0

07:00: „War das eine Wehe? Wie lange ist der Zeitabstand? Sollen wir ins Krankenhaus fahren? Nein noch nicht, oder doch?“….oh Mann, die kapieren ja überhaupt nichts…klar sind das Wehen, ich will RAUS, los ins Auto mit euch! … aber darf Papi nach dem gestrigen Abend überhaupt schon Auto fahren?!?

08:45: Eine mir unbekannte Stimme (mein Papi sagt Hebamme zu ihr) meint: Das wird eine Salzburgerin und sie wird noch in meinem Dienst auf die Welt kommen. Ah da jetzt wieder eine bekannte Stimme, der Papi sagt: Wir können nicht zum Mittagessen kommen, wir sind schon im Krankenhaus…da hat er wohl mit den werdenden Großeltern telefoniert…

10:00: Mami schickt Papi zum Essen holen und sie sagt: Mannerschitten müssen unbedingt dabei sein.

14:23: Was mache ich hier? Ich will wieder zurück. Hier ist es kalt, hell, laut, nichts wo man sich dagegenlehnen kann. Da sagt diese Hebammenstimme „Na das ist aber eine süße Hummel“. Meint die mich? Und jetzt schneidet Papi die Nabelschnur durch… das ist ja eine verrückte Welt…aaahhh endlich auf Mamis Bauch, das ist fast so gut wie in meiner alten 1 Zimmerwohnung….Beide begrüßen mich mit den Worten: Ja hallo DU, willkommen im Leben! Ich denke mir: OK, ich habe noch keinen Namen…nach ein paar Minuten sehen sich beide an, dann wieder mich und meinen: „Das ist eine ANNA“.

He was ist jetzt los? Ich werde von Mamis Bauch genommen und diese Hebamme legt mich auf eine Waage und sagt: 3090 g und 49 cm. Irgendwie fühle ich mich gar nicht wohl so ganz alleine, ahhh aber da höre ich jetzt die Stimme vom Papi, ganz nah, Gott sei Dank. Jetzt kann ich die Beauty-Packung light: Abwaschen, Haare waschen, kämmen erst so richtig genießen.

Plötzlich spüre ich einen weichen Druck auf meiner rechten Fußsohle und dann fühlt es sich etwas feucht an; dann wieder einen Druck auf dem gleichen Fuß; aha, verstehe: Ich muss meinen Fußabdruck hergeben; ich bin doch unschuldig – ah: für den Baby-Pass.

16:00: 1. Fototermin: da bin ich noch nicht einmal 2 h alt und meine Eltern schauen 10 Jahre älter aus als heute in der Früh…

Hinterlasse eine Antwort